28. Oktober 2012 ORF „Hohes Haus“ zum Thema Team Stronach – Karl Kriechbaum analysiert

KK Hohes Haus 28.10.12Das Überlaufen von BZÖ-Mandataren zum „Team“ Stronach wirft demokratiepolitische Fragen auf, die in ihrer Tiefe wohl nur psychologisch erklärbar sind. Allein der Slogan „Neue Werte für Österreich“ lässt deswegen nichts Gutes ahnen, weil hier nach allem was bis jetzt zu sehen war – wie die Gründung abgelaufen ist und welche Personen unter welchen Umständen „gewählt“ wurden – ohne besonders kritisch zu sein, wohl nur die Werte von strenger Hierarchie und die des strikten Unterwerfens an den Milliardär und Machtmenschen Frank Stronach gemeint sein können. Ausgeprägte One-Man-Shows sind allerdings in der Geschichte noch nie zu Gunsten der Menschen ausgegangen. Der kritische ORF-Bericht zeigt wie Stronachs neuer Klub-Chef in geradezu peinlich unterwürfiger Haltung sein allumfassendes Bekenntnis zum wirklichen „Chef“ abgibt. Umso wichtiger erscheint uns an dieser Stelle auf unser Buch „Der korrupte Mensch“ hinzuweisen, wo all die psychologischen Phänomene, Persönlichkeitsmuster und Gruppendynamiken zu strenger Hierarchie, Konformismus, das Ausschalten von kritischen Stimmen und den darausfolgenden Machtmissbräuchen genau beschrieben werden.

Um diesen sehenswerten ORF-Beitrag abzuspielen klicken Sie bitte HIER!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s