23. Jänner 2013 Podiumsdiskussion „Sind wir eine korrupte Nation?“ im Volkstheater

Karl Kriechbaum diskutierte in der ROTEN BAR des Wiener Volkstheaters mit:

Dr. Dieter Böhmdorfer (Rechtsanwalt, ehem. Justizminister)
Dr. Franz Fiedler (Transparency International, ehem. Präsident des Rechnungshofes)
Ulla Kramar-Schmid (Redakteurin, Profil)
Dr.in Gabriela Moser (Abgeordnete zum Nationalrat der österr. Grünen)

KK Volkstheater 23.1.13

Trotzdem es in einer Runde von „alten politischen Hasen“ nicht leicht ist neue Perspektiven zu präsentieren, weil selbst bei besten Absichten jederzeit die Überlegungen und Strategien der Anwesenden drohen das Szenario zu einem (Partei-)politischen Schlagabtausch zu missbrauchen (wie das die meisten Menschen ja aus sämtlichen s. g. Fachdiskussionen zur Genüge kennen), ist es Karl Kriechbaum sehr gut gelungen die Ebene darunter – die menschlichen, psychologischen Faktoren – zu beschreiben und zu erklären. Wie in unserem Buch „Der korrupte Mensch“ abgebildet, bräuchte es, um all den Ungeheuerlichkeiten und Malversationen Einhalt zu gebieten, dringend eine neue Umgangskultur, allen voran in der Politik, die ja die Rahmenbedingen für unsere aller Tun stellt und als Vorbild bis hin zu den kleinsten Zellen einer Gesellschaft wirkt. Ein Dank gebührt der Journalistin Sibylle Hamann, die die Diskussion sehr kompetent und klug geleitet hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s