Max Edelbacher

Hofrat Mag. Maximilian Edelbacher

Tätigkeitsbereich
Von 1972 bis zur Pensionierung 2006 im polizeilichen Dienst. Vorstand des Sicherheitsbüros. Leitung der Aufklärung von vielen der größten Kriminalfälle Österreichs. Seit 1995 Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien, der Donau Universität Krems und am Institut für Soziologie der Universität Wien. Von 2000-2009 Lehrender an der Kent State University in den USA und der Turku University in Finnland. Von 1995-2007  internationaler Experte für die UNO, OSCE und das Council of Europe. Seit 2008 Mitglied des Academic Councils und seit 2011 IPES-Repräsentant der UNO. Seit 2007 Special Investigator des internationalen Schadensregulierers AVUS. Seit 2010 Bildungsreferent der Vereinigung-Kriminaldienst-Österreich. Vortragender und Verfasser von zahlreichen Publikationen zum Thema Kriminalität.

Ausbildung
Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Wien (Mag jur.)

Publikationen
Polizei Inside: Was läuft falsch? Analyse der spektakulärsten Kriminalfälle (2008, Amalthea, Wien); Co-Autor: Sie haben das recht zu schweigen: Wie Lügner überführt werden (2011, Goldegg, Wien);  Kriminalität gegen Versicherungen (2008, Linde, Wien); Gschmierte, Kieberer und die Häh‘ (2008, Fun-Toy, Wien); Die letzten fünf Meter grüner Stoff: Anekdoten aus dem Polizeialltag (2006, Fun-Toy, Wien); Sicher ist sicher (2006, Linde, Wien); Sicherheitsmanagement (2000, Linde, Wien);